Home - Corona Engpassartikel-Bedarfsregister


Download

Kostenfreies Muster bestellen

COVID-19 Schutzausrüstung beschaffen

Produktion und Beschaffung von medizinischer und weiterer Schutzausrüstung in der Covid-19-Krise

Jetzt Bedarf registrieren  

COVID-19 Schutzausrüstung beschaffen

Produktion und Beschaffung von medizinischer und weiterer Schutzausrüstung in der Covid-19-Krise

Jetzt Bedarf registrieren  

» The lack of supplies undermines the entire global effort to stop the spread of COVID-19. «

Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor, WHO

Bedarfsmeldung in drei Schritten

1.
Sie registrieren sich kostenfrei auf unserer Plattform unter Angabe Ihres Unternehmens und Ihrer Kontaktdaten. Anschließend erhalten Sie umgehend eine E-Mail mit Ihren Zugangsdaten für unsere Plattform.
2.
Um ausschließlich authentische Bedarfsanmeldungen zu berücksichtigen und die Eingaben Ihres Unternehmens optimal zu schützen, prüfen wir Ihre Anmeldung und schalten Sie anschließend für die Bedarfanmeldung frei.
3.
Nach Ihrer Freischaltung können Sie die für Ihr Unternehmen bereits gemeldeten Bedarfe einsehen und darüber hinaus weitere Bedarfe in unsere Datenbank eintragen. Wir nehmen die gesammelten Bedarfe auf und kontaktieren Sie umgehend unter Angabe von Preis, Liefermenge und Lieferzeitpunkt, wenn ein Produkt verfügbar ist.

Die Gesundheit Ihres Personals gilt es unter allen Umständen zu schützen und Produktionsstopps auf Grund fehlender Schutzausrüstung zu vermeiden.
Mehr erfahren...

Die Gesundheit Ihres Personals gilt es unter allen Umständen zu schützen und Produktionsstopps auf Grund fehlender Schutzausrüstung zu vermeiden.

Wir möchten Sie in dieser dramatischen Zeit der Unterversorgung mit medizinischer Schutzausrüstung nicht alleine lassen und mit unserer Versorgungsplattform „corona.KEX.net“ sicherstellen, dass Sie einfach und kostengünstig auf dringend benötigte Schutzausrüstung zugreifen können.

Durch unser weitreichendes internationales Beschaffungsnetzwerk sind wir in der Lage stabile Lieferketten zu garantieren und die geforderte Qualität sicherzustellen. Zukünftig werden wir die lokale Produktion von Schutzausrüstung in Deutschland etablieren um Ihre Versorgung auch nachhaltig zu gewährleisten.

  1. Registrieren Sie sich indem sie auf der Startseite den Button „Jetzt Bedarf registrieren“ drücken und das Formular ausfüllen.
    Mehr erfahren...
  2. Registrieren Sie sich indem sie auf der Startseite den Button „Jetzt Bedarf registrieren“ drücken und das Formular ausfüllen.
  3. Wir konsolidieren Ihre Bedarfe und beschaffen Ihre Produkte über unser internationales Netzwerk.
  4. Sie erhalten von uns ein Angebot über lieferfähige Bedarfsartikel gemäß Ihrer Anfrage.
  5. Nach Vertragsabschluss erhalten Sie zeitnah die bestellte Schutzausrüstung.
  1. Wir bündeln die registrierten Bedarfe aller Industrieunternehmen zu persönlicher Schutzausrüstung und stärken Ihre Verhandlungsposition.
    Mehr erfahren...
  2. Wir bündeln die registrierten Bedarfe aller Industrieunternehmen zu persönlicher Schutzausrüstung und stärken Ihre Verhandlungsposition.
  3. Innerhalb unseres internationalen Beschaffungsnetzwerks arbeiten wir mit Experten vor Ort zusammen, die die Qualität der Produkte sicherstellen.
  4. Wir verfügen über ein etabliertes Lieferantennetzwerk welches wir bereits für die Beschaffung medizinischer Schutzausrüstung für Versorgungshäuser aufgebaut haben.
  5. In enger Zusammenarbeit mit den Fraunhofer Instituten, Universitäten und Handelskammern bauen wir zusätzlich eine lokale Lieferkette auf um eine stabile Lieferfähigkeit auch in Zukunft sicherzustellen.

Initiatoren

Partner

Referenzen

Der Vorteil der Plattform besteht für uns in der Arbeitserleichterung. Die Lieferanten wurden auf Seriösität geprüft, die Qualität der Ware wurde sichergestellt und die Lieferkette ist stabil. Die Ware kam, wie versprochen, auf die Minute pünktlich und ist für uns damit ein Ausnahmekriterium welches mit der heutigen Lieferung erfüllt wurde.

Andreas Dobrowolski, Märkische Kliniken, Abteilungsleiter Zentraleinkauf

Derzeit ist es bei der Beschaffung von Schutzausrüstung eine besondere Herausforderung, den Überblick zu bewahren. Die Zusammenarbeit mit corona.KEX.net verlief sehr professionell und zuverlässig. Innerhalb von 14 Tagen erhielten wir die Lieferung von 1.000 Gesichtsvisieren aus China. In Anbetracht der derzeitigen Umstände ist das ein absolut akzeptabler Zeitraum.

Dr. med. Claudia Schwenzer, Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), Beratende Ärztin

Medien

WDR Lokalzeit aus Aachen, 02.04.2020

 

ZDF heute Xpress, 18.04.2020

Wir bündeln den Bedarf an Engpassartikeln deutschlandweit!

Wir organisieren mit Produzenten lokal & global die Versorgung!